AlpHouse Logo
HomeKontaktSitemapImpressum
//Philosophie
//Ziele und Inhalte
//Angebote
//Pilotregionen & KMU
//Medienberichte
//News & Events
//Über uns
//Newsletter
//Downloads
Enter the Information Platform
 
Sie befinden sich hier:Ziele und Inhalte > Energiebedarf
Ziele und Inhalte
AlpHouse Qualität
Zielgruppen I
Zielgruppen II
Architektur
Energiebedarf
Projektverlauf

Verringerung des Energiebedarfs durch Sanierung

 

40% des gesamten Energieverbrauchs der EU entfallen auf Gebäude. Die Senkung des Verbrauchs und die Nutzung erneuerbarer Energiequellen sind daher wichtige Maßnahmen zur Verringerung von Energieabhängigkeit und Treibhausgas-Emissionen. Die Energie-Effizienz lässt sich zwar bei jeder Sanierung steigern, das individuelle Optimum kann aber nur durch eine Analyse der Gebäude ermittelt werden. Manche lassen sich bis auf Passivhausstandard verbessern, bei anderen ist eine Einsparung um ein Viertel schon viel.

 

Die Analyse sollte nicht mit den technischen Details, sondern mit einer soziokulturellen Einschätzung beginnen: Was ist an diesem Haus einzigartig? Was ist typisch für die Entstehungszeit, die Gegend oder die spezielle Nutzung? Welche konstruktiven Details dienen der Anpassung an das regionale und lokale Klima?

 

Diese spezifischen Eigenschaften sollten erhalten bleiben und nicht ohne Not einem zeitgenössischen Gestaltungswillen unterworfen werden. Zusätzlich sollten Optionen wie Teilbeheizung, Pufferräume und temporäre Nutzung in das Gesamtkonzept einbezogen werden. Im Anschluss an diese Überlegungen sollten zwei Schritte folgen:

Weitere Informationen dazu finden Sie auch in den in Zusammenarbeit mit AlpHouse entstandenen Publikationen: Sanieren für die Zukunft und Der Weg zum energieeffizienten Haus ist umfassend.

 

 
AlpHouse © 2010 - 2018 AlpBC und AlpHouse sind Projekte der Europäischen Union (EU) in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ArgeAlp), geleitet von der Handwerkskammer für München und Oberbayern. (HWK)