AlpHouse Logo
HomeKontaktSitemapImpressum
//Philosophie
//Ziele und Inhalte
//Angebote
//Pilotregionen & KMU
//Medienberichte
//News & Events
//Über uns
//Newsletter
//Downloads
Enter the Information Platform
 
Sie befinden sich hier:News & Events > Neues Projekt AlpBC setzt die Arbeit von AlpHouse fort
 

Neues Projekt AlpBC setzt die Arbeit von AlpHouse fort

 

Das Projekt AlpHouse nähert sich dem Ende seiner ersten Förderperiode, die mit dem Jahr 2012 ausläuft. Danach werden alle aktuellen Aktivitäten von AlpHouse durch das Folgeprojekt AlpBC fortgeführt. Der volle Titel dieses neuen Projektes lautet:

 

Capitalising knowledge on Alpine Building Culture by performing regional smart planning and consultancy strategies for sustainable development and closed loop economies in the Alpine Space.

(Nutzbarmachung des Wissens über alpine Baukultur im Rahmen von regionalen Planungs- und Beratungsstrategien für nachhaltige Entwicklung und geschlossene Wirtschafts-Kreisläufe im Alpenraum)

 

Der Titel zeigt die neue Ausrichtung des Projekts AlpBC, die darin besteht, den Ansatz von AlpHouse mit einem weiteren Aktionsrahmen zu verbinden, der auch regionale Planung und Beratungsangebote (wie z. B. AlpHouse Centres) umfasst und Aspekte kleinräumiger geschlossener Wirtschaftskreisläufe integriert.

 

Viele der Ihnen vertrauten Angebote von AlpHouse werden von dem neuen Projekt AlpBC fortgeführt werden. Dis gilt insbesondere für diese Website und für die fortlaufenden Trainingsangebote, die weiterhin unter dem mittlerweile auf dem Markt wohlbekannten Markennamen AlpHouse laufen werden.

 

Wenn Sie in Zukunft in Kontakt mit uns bleiben wollen, so können Sie wie immer alle wichtigen Informationen über diese Homepage und über unseren Newsletter erhalten. Darüber hinaus werden Sie weitere Hintergrundinformationen bald auf der neuen Homepage des Projektes AlpBC finden – während unser Kontakt mit Ihnen und allen unseren Zielgruppen weiterhin über die Website www.AlpHouse.eu laufen wird.

 
AlpHouse © 2010 - 2019 AlpBC und AlpHouse sind Projekte der Europäischen Union (EU) in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ArgeAlp), geleitet von der Handwerkskammer für München und Oberbayern. (HWK)