AlpHouse Logo
HomeKontaktSitemapImpressum
//Philosophie
//Ziele und Inhalte
//Angebote
//Pilotregionen & KMU
//Medienberichte
//News & Events
//Über uns
//Newsletter
//Downloads
Enter the Information Platform
 
Sie befinden sich hier:Angebote > Messestand
Angebote
Bildungsangebote
Informationsangebote
Messestand
Training Modules

Der AlpHouse Messestand

 

Der Messestand vermittelt aktuelle Informationen zu den Ergebnissen unseres Modellprojekts. Im Mittelpunkt stehen die Analysen aus 9 Regionen des Alpenraums, in denen die Chancen und Herausforderungen für eine neue Verbindung von alpiner Baukultur und Energieeffizienz untersucht wurden. Diese werden vom Messestand in vier Themenfeldern dargestellt:

  • Alpine Baukultur bewusst machen
  • Arbeiten mit räumlichen Strategien
  • Verwenden von vernakulärer Intelligenz
  • Verbinden von materieller Kultur und Technologie.

Der Stand besteht aus zehn Präsentationstischen, einer Stele, einem Büchertisch mit Analysedokumenten und Publikationen der Projektpartner sowie einer Beamerprojektion von Fotografien. Ein Interaktionsbereich für Handwerker bezieht sich auf die Verbindung lokaler Handwerkskultur mit innovativen Technologien; im Mittelpunkt stehen dabei lokale Baumaterialien.

 

Die nächsten Schritte zur Kommunikation der Ergebnisse und zur Weiterbildung der Zielgruppen werden von den einzelnen Projektpartnern in ihren Regionen umgesetzt. Der Stand begleitet ihre Veranstaltungen und ergänzt diese durch anschauungsnahe Detail-Informationen.

 

Falls Sie den Messestand buchen wollen, wenden Sie sich bitte an das Bildungszentrum Traunstein, z. Hd. Katja Hein oder Martin Frank.

 

Vorläufiger Tourplan des Messestands:

  • Eröffnung in Traunstein (DE) >> Bericht
  • Grenoble (FR)
  • Valence/Livron (FR) >> Bericht
  • Andelsbuch (AT)
  • Chur (CH)
  • Cortina (IT)
  • Salzburg (AT)
  • Kuchl (AT)
  • Longarone (IT)
  • Aosta (IT)
  • Chiuro (IT)
  • München (DE)
  • Traunstein (DE)
  • Murnau (DE)
  • Benediktbeuern (DE)
  • Ballenberg (CH) 

Download Katalog:

 
AlpHouse © 2010 - 2019 AlpBC und AlpHouse sind Projekte der Europäischen Union (EU) in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer (ArgeAlp), geleitet von der Handwerkskammer für München und Oberbayern. (HWK)